Reifenproduktion: Intralogistik als Schlüssel zu mehr Effizienz

Lagerung von Reifen

Bei der industriellen Produktion von Fahrzeugreifen greifen viele Prozesse mit unterschiedlichen Taktfrequenzen ineinander, die durch eine effiziente Intralogistik ausgeglichen werden können. Eine weitere Herausforderung besteht in sinkenden Losgrößen in Folge der zunehmenden Individualisierung bei der Reifenwahl im Neuwagengeschäft. Durch die Vielzahl der Varianten steigt nicht zuletzt auch der Platzbedarf. Für dieses Dilemma wurden automatisierte Lagerlösungen entwickelt, die auch nachträglich in bestehende Produktionsanlagen integriert werden können.



Während der eigentliche Herstellungsprozess zwischen Materialbeschaffung, Reifenbau und Vulkanisation weitgehend ausgereizt ist, liegt in der Automatisierung der Intralogistik entlang der Produktionslinie noch ein großes Einsparpotenzial. Im Vergleich zu manuellen Prozessen führt die Automatisierung zu einer garantierten und hohen Prozessqualität, während der Personalaufwand sinkt. Ein weiterer Vorteil ergibt sich durch freiwerdende Flächen, die zum Beispiel für zusätzliche Produktionskapazität genutzt werden können. Nicht zuletzt sorgen automatisierte Prozesse für ein Höchstmaß an Transparenz und Datensicherheit.


Das Lösungs-Spektrum reicht von automatischen Regalsystemen für Mischungspaletten, kundenspezifische Transportgestelle oder Reifenrohlinge bis hin zu kompletten Warenausgangslagern in Silobauweise. Über die Auswahl der passenden Komponenten entscheiden in der Regel die gewünschte Dynamik sowie Anzahl und Typ der verwendeten logistischen Einheiten.

 

Erfahren Sie mehr über unser Lösungen zur automatisierten Lagerung von Reifen

Download broschyrer

Blogbeitrag Lagerung von Reifen

 
OK